Bühnenpuppen.
Oskar Schlemmer und Kia LaBeija

31. März – 25. Sept 2022
Bauhaus Museum Dessau, Black Box +
Bauhausgebäude, Bühne

Vor 100 Jahren, am 30. September 1922, wurde das erfolgreichste Bühnenprojekt von Oskar Schlemmer in Stuttgart uraufgeführt: das Triadische Ballett. Ursprünglich angelegt als ein von der rhythmischen Gymnastik inspiriertes „Erlösungsballett“, wurde es zu einer Versuchsanordnung, in der performativ, spekulativ und abstrakt erkundet wird, wie ein anderes Menschsein durch Gestalt- und Bewegungswandel vorstellbar werden kann. Vor allem in Dessau hat Schlemmer das Triadische Ballett zusammen mit dem ebenfalls 1922 entworfenen Figuralen Kabinett in seine Bauhausarbeit integriert und als Produkt der von ihm geleiteten Bühnenwerkstatt weiterentwickelt. Die Kostüme dienten dabei weniger als Verkleidungen: Schlemmers Bühnenpuppen sind Kostümapparate, die gewohnte Bewegungen einschränken, um das Erfinden neuer, von Konventionen befreiter Bewegungsmuster zu fördern.

In Dialog mit historischen Dokumenten zum Triadischen Ballett tritt im Zwischenspiel eine Videoinstallation zur Performance (Untitled) The Black Act (2019) von Kia LaBeija (geb. 1990). Die New Yorker Choreografin und Künstlerin nutzt das Triadische Ballett als Vorlage für eine neue Geschichte über Schwarze Weiblichkeit, Queerness und Befreiung.

Parallel zum Zwischenspiel im Bauhaus Museum Dessau werden auf der historischen Bühne im Bauhausgebäude Reproduktionen von Kostümen und Figurinen Oskar Schlemmers ausgestellt.

In Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart

220331tm24.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm26.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm25.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm27.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm33.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm32.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm28.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ
220331tm34.jpg
Zwischenspiel „Bühnenpuppen. Oskar Schlemmer und Kia LaBeija“, Bauhaus Museum Dessau, 1.4.2022 / Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ