Perplexities on Mars

// Konzert im Rahmen der Bauhaus Jazz Exploration
Sa, 5. März 2022, 19 Uhr
Bauhaus Museum Dessau

>> Ticket erforderlich

In der Tradition des Jazzquartetts mit zwei Saxofonen, aber ohne Harmonieinstrument, interagieren die vier Musiker von Perplexities on Mars auf hohem Niveau, das in einer gemeinsamen musikalischen Sprache wurzelt und von der Spannung zwischen individuellen Improvisationen und energiegeladenen Rhythmen lebt. Die Musiker folgen konsequent ihrer musikalischen Intuition und nehmen das Publikum mit auf eine Reise in den experimentellen, progressiven Jazz. Dynamisch ausdifferenzierte Eigenkompositionen und geplante Improvisationen bilden die Grundlage dieser fantasievollen Musik abseits des Alltäglichen. Damit wollen die Musiker durchaus irritieren und reflexive Prozesse bei den Zuhörenden provozieren.

Die in Leipzig gegründete Band – bestehend aus Maximilian Hirth, Christopher Kunz, Stephan Deller und Tom Friedrich – eröffnete 2020 die 44. Leipziger Jazztage und wurde als Gewinner des Jazznachwuchspreises der Stadt Leipzig ausgezeichnet.

> > > Hörprobe