Vertikal

// Architektonisches Ballett
Fr, 2. Sept 2022, 20.30, 21.30 + 22.30 Uhr
Sa, 3. Sept 2022, 20, 21, 22, 23 und 0 Uhr
Bauhausgebäude, Atelierhaus

Das von der argentinischen Choreografin Celia Millan entwickelte Stück wird in rhythmischem Spiel durch chorale Bewegungen in die Fassade des Atelierhauses hineingeschrieben. Mit plastischen Bewegungen und subtilem Lichtdesign wird das Gebäude von innen belebt und lädt die Zuschauer*innen zu einer Reise in Schlemmers Zeit am Bauhaus ein. Kostüme des Triadischen Balletts und ihre wichtigsten Bestandteile verwandeln sich in ein lebendiges Kaleidoskop, während die Struktur der Balkone Raum für eine dynamische choreografische Collage bietet. Das Ballett lebt nicht nur von linear definierter Ästhetik und der Klarheit kontemporärer Bewegungen, sondern erzeugt auch berührende Bilder.


Choreografie:
Celia Milan

Idee:
Burghard Duhm

Licht:
Tino Ahlmann

Kostüme:
Torsten Blume, Chris Busch, Matthias Lipeck, Annegret Mittmann, Andreas Wohmann
In Kooperation mit dem Showtime Dessau e.V. und dem Bewegungskombinat Dessau