Triadic Installation Map

// Performative Installation
Fr, 2. Sept 2022, 20.30 – 23 Uhr
Bauhausgebäude

In der Auseinandersetzung mit Oskar Schlemmers Bühnenwerken und der Bauhaus-Architektur entsteht in diesem triadischen Projekt eine performativ-installative Landschaft. Drei Projekte beschreiten vertikal, horizontal und tangential den Weg von der malerischen Kostümbühne des Triadischen Balletts zu den sogenannten Bauhaustänzen, die auf der Dessauer Bauhausbühne als körper-, raum- und materialbezogene Experimente entstanden. Die Arbeiten werden immer wieder durch clowneske Interventionen befragt – ganz nach Schlemmer, der sich gern auch als Clown zeigte.